kohlrossgittenberger | entwicklungsräume


Herzlich Willkommen

Bei der Arbeit mit Personen, Gruppen und Organisationen geht es mir darum Entwicklung, Kreativität, Kontakt, Austausch, Diskussion und Reflexion anzuregen. Beziehungsapekte sind dabei ebenso wesentlich wie der Umgang mit Sachthemen (Zahlen, Daten, Fakten).

Dafür braucht es Raum und Zeit

Angebote die diese Räume zur Verfügung stellen sind

  • Großgruppen-Formate
  • Teamsupervisionen
  • Kollegiale Beratung
  • Individuelle Beratung

kohlrossgittenberger | entwicklungsräume unterscheidet zwei Geschäftsbereiche

  1. individuell angepasste Prozessberatung >
  2. fertige Entwicklungsangebote – sind in der Galerie > abgebildet

kohlrossgittenberger | entwicklungsräume


Welcome to kohlrossgittenberger | entwicklungsräume.

Entwicklungsräume stands for space for development

When working with people, groups and organisations, I am concerned about development, creativity, contact, exchange, discussion and reflection. Relationships are as important as dealing with technical topics (numbers, data, facts).

This requires time and space

Conditions that ensure time and space are

  • Large group formats
  • Team supervisions
  • Collegial advice
  • Individual advice

Please follow the link below to find my CV. As the majority of this website is in German, please don’t hesitate to contact me, if you are interested in my activities.

Cornelia Kohlross-Gittenberger
t +43 (0) 699 11 20 1969
cornelia.kohlross@kger.at

entwicklungsräume | organisationsberatung 

 

(Organisations-) Beratung ist ein weit verbreiteter Begriff, der interessierte Personen oft ratlos zurücklässt und eine Entscheidung erschwert. Die Anlassfälle oder der Bedarf geistern in Unternehmen meist schon länger herum. Die Herausforderung eine passende Beratung zu finden verzögert es, weitere hilfreiche Schritte zu setzen. Der Begriff Organisationsentwicklung, sagt etwas darüber aus, wie und mit welcher Haltung gearbeitet wird. Konkrete Beratungsangebote werden wie in einem Atelier individuell entwickelt.


Mehr Informationen finden sich unter:

entwicklungsräume | galerie 

Griffbereit zusammengestellt

In der Galerie können Sie vorfertige Entwicklungsangebote betrachten, wirken lassen und nach Bedarf auswählen. Mögliche Formate sind:

  • Kurz-Veranstaltungen (1,5 bis 3 Stunden)
  • Seminare
  • Trainings
  • Workshops

Einzel- und Gruppenberatungen (Methodische Schwerpunkte: Gruppendynamik und TRE ©, Tension and Trauma Realesing Exercises)


Mehr Informationen finden sich unter:

miteinander


Miteinander beschreibt (m)eine Grundhaltung in Fragen der Zusammenarbeit.
Sie umfasst Kooperationen und Referenzen.


Kooperationen

Als Expertin für Gruppendynamik, wirke ich oft und gerne in Kooperationen*:

  • Fachsektion Gruppendynamik und Dynamische Gruppenpsychotherapie (GD.DG)
  • Österreichischer Arbeitskreises für Gruppentherapie und Gruppendynamik (ÖAGG), www.gddg.at
  • WU-Wien, Department für Management, www.wu-wien.ac.at

TRE

 *Auf die Verwendung von akademischen Titeln wird an dieser Stelle verzichtet.


Referenzen | Zielgruppe

Bei meiner Haltung zu Organisationsberatung hat der sichere Entwicklungsraum zentrale Bedeutung. Vertraulichkeit ist dabei wesentlicher Faktor. Daher verzichte ich darauf hier konkrete KundInnen anzuführen.

Vielmehr ist eine Beschreibung der Zielgruppe (von kger) dargestellt:

Personen, (Arbeits-/Projekt -)Gruppen & Teams sowie alle Formen der Zusammenarbeit, die umgangssprachlich als Organisationen verstanden  werden: Unternehmen, Instutionen, Vereine, Netzwerke, AGs,…

Erfahrungsgemäß bringe ich für alle Branchen ausreichend Hintergrund mit. Das spezifische Know-how steuern die jeweiligen KundInnen-Systeme bei.

Weitere Details sind für mich Teil des (unentgeltlichen) Erstgespräches.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?

 

curriculum vitae


Mag.a Cornelia Kohlross-Gittenberger
Jg. 1969 in Madrid/Spanien, ist verheiratet und lebt in Wien


Beruflicher Hintergrund

  • kohlrossgittenberger | entwicklungsräume, Organisationsberatung, www.kger.at (aktuell)
  • Lehrbeauftrage WU-Wien, Department für Management (aktuell)
  • OE 263 Organisationsberatung Netzwerkpartnerin 
  • Leiterin der Gruppendynamik in der Fachsektion GD.DG  (Gruppendynamik und Dynamische Gruppenpsychotherapie) des ÖAGG
  • langjährige praktische Unternehmenserfahrung in unterschiedlichen Funktionen & Branchen: Industrie, Bank/Finanzierung, Immobilien, (Schmuck)Handel, Dienstleitung

Aus- und Weiterbildung

  • Wirtschaftswissenschafterin (Mag. rer. soc. oec., Wirtschaftsuniversität (WU) Wien)
  • Organisationsberaterin und Managementtrainerin (berufsbegleitende Fortbildung vom Beraternetzwerk TOEM: Team für Organisationsentwicklung)
  • Gruppendynamiktrainerin, GDDG / ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppendynamik und Gruppentherapie), www.gddg.at
  • Advanced TRE© Providerin (Tension & Trauma Releasing Exercises) www.treaustria.com, www.traumaprevention.com
  • Supervisorin (ÖVS), www.oevs.or.at

Tätigkeitsfelder

  • Multikulturelle Teamentwicklungen
  • Ganzheitliche (Veränderungs-)Prozessbegleitung
  • Konfliktberatung
  • Interimistisches (Projekt-)Management
  • Moderationen – besonders für komplexe Situationen und Großgruppen
  • Expertin für (interne / externe) Kommunikation und Marketing
  • Trainings: Führung, Konflikt, Moderation, Kommunikation, Zielorientiertes Vorgehen (Projektmanagement in der Nussschale)
  • Einzel- und Gruppenangebote
  • Mehrsprachig (Deutsch/Englisch/Spanisch)

Persönlichkeitsprofil

  • Rasche und präzise Diagnosefähigkeit
  • Expertin im Umgang in und mit Gruppen
  • Multikulturell & integrativ
  • Strukturiert prozessorientiert
  • Hohe Konfliktfähigkeit
  • Integer

Kontakt
kohlrossgittenberger | entwicklungsräume

+43 699 112 019 69

www.kger.at
cornelia.kohlross@kger.at

Pramergasse 25A/3, 1090 Wien

See: XING, LinkedIn

curriculum vitae


Mag.a Cornelia Kohlross-Gittenberger
Born 1969 in Madrid/Spain, currently living in Vienna/Austria with her husband Ernst


Professional background

  • kohlrossgittenberger | entwicklungsräume, Organisationsberatung,  www.kger.at (current)
  • Guest lecturer, WU Vienna University of Economics and Business, Department for Management (current)
  • Network partner, OE 263 Organisational Consulting
  • Head of the section GDDG (Group Dynamics and Dynamic Group Psychotherapy at the OEAGG, Austrian Association for Group Therapy and Group Dynamics)
  • Longterm hands-on experience in differing functions and industries: i.e. Production, Bank/Financing, Real Estate, Retail, Services

Education and Training

  • Advanced TRE© provider ( Trauma and Tension Releasing Exercises, TRE Austria), www.treaustria.com, www.traumaprevention.com
  • Member of Österreichische Vereinigung für Supervision (ÖVS), Austrian Association for Supervision, www.oevs.or.at
  • Group dynamics trainer (GD.DG/OEAGG), further training for managing groups, teaching license for Group Dynamics, www.gddg.at
  • Management consultant and management trainer at TOEM (Team für Organisationsentwicklung)
  • Mag. rer. soc. oec. from Vienna University of Economics and Business

Fields of action

  • Individual and group settings
  • Multicultural advisory (for example: coaching, team development, facilitation,…)
  • Conflict consulting
  • Facilitation – specifically in challenging and complex situations as well as large groups
  • (Change) process consulting
  • Trainings:conflict management, moderation, communication, goal-oriented approach (projectmanagement in a nutshell)
  • Expert in (internal and external) communications and marketing
  • Interim (project) management
  • Multilingual (German / English / Spanish)

Personal skills

  • Rapid and accurate diagnosis
  • Expert in dealing with and within groups
  • Multicultural & integrative
  • Structured and process-oriented
  • Special ability in handling conflicts
  • Person of integrity

Contact details
kohlrossgittenberger | entwicklungsräume

+43 699 112 019 69

www.kger.at
cornelia.kohlross@kger.at

Pramergasse 25A/3, 1090 Wien

See: XING, LinkedIn

kohlrossgittenberger I entwicklungsräume

Entwicklungsräume / Gesundheitspraxis

Lindengasse 28/7, 1070 Wien

kontakt


Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?
Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir auf, ich helfe Ihnen gerne weiter!

Mag.a Cornelia Kohlross-Gittenberger

Pramergasse 25A/3,
1090 Wien

Entwicklungsraum (Gesundheitspraxis)
Lindengasse 28/7,
1070 Wien

T: +43 (0)699 11 20 1969
E: cornelia.kohlross@kger.at

 

 

newsletter


1 Erklärung zum Newsletter:

Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung wird wird eine Anrede, Ihren Namen und eine valide E-Mail-Adresse benötigt. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender HInweis. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieses Dokuments angegebene Kontaktmöglichkeiten mitteilen.

impressum


 

kohlrossgittenberger e.U.

Verantwortlich für den Inhalt der Website:
Mag.a Cornelia Kohlross-Gittenberger
Pramergasse 25A/3
1090 Wien

Grundlegende Richtung der Website:
Informationen über „kohlrossgittenberger | entwicklungsräume“, d.h. angebotene Dienstleistungen, Referenzen und Kooperationspartner_innen.

Kontakt:
Telefon: +43 69911201969
E-Mail: cornelia.kohlross@kger.at

Umsatzsteuer-ID:
ATU71792223

Firmenbuchnummer:
FN 387144 f
Gerichtsstand Wien

Copyrights:
Inhalt: Mag.a Cornelia Kohlross-Gittenberger
Fotos: Natascha Zickbauer
Gestaltung: Patrizia Pramberger – grafikdesign | illustration

 

Informationspflicht lt. ECG und Mediengesetz

gedankensplitter


Newsletter 1/2018

Hinsetzen!

Begriffe die zur Zustandsbeschreibung von Organisationen gerne verwendet werden sind: Bei uns geht die Post ab; Alles ist hektisch und chaotisch; Wir wissen nicht wohin – dafür sind wir schneller dort. Kurz gesagt: In Organisationen ist oft der Teufel los.

Es deutet vieles darauf hin als wüsste man schon, dass es so nicht weitergehen kann, aber hinsetzen will sich niemand, so groß ist die Sorge, dass dann… Ja, was dann, alles zusammenbricht? Es wird weitergemacht wie bisher und zwar so lange, bis – im Extremfall – alles zusammenbricht.

Die Kunst liegt darin sich sinnvoll Platz und Raum für Entwicklung und Auseinandersetzung zu geben. Alleine ist ein System da überfordert. Dann ist es gut, Beratung einzuladen.

Meine Anregung:

Setzen Sie sich hin und nehmen Sie sich Zeit für’s Weiterdenken.

Einen schönen Frühling wünscht Ihnen.

Cornelia Kohlross-Gittenberger

kohlrossgittenberger | entwicklungsraeume
Mag.a Cornelia Kohlross-Gittenberger
Pramergasse 25A/3, 1090 Wien
T +43 69911201969
cornelia.kohlross@kger.at
www.kger.at

Read More

Beitrag

datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Cornelia Kohlross-Gittenberger
kohlrossgittenberger e.U.
Pramergasse 25A/9
1090 Wien Österreich

Geschäftsführerin, Inhaberin, Datenschutzbeauftragte:
Cornelia Kohlross-Gittenberger
E-Mail: cornelia.kohlross@kger.at
Link zum Impressum: https://www.kger.at/#impressum

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
  • Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
  • Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten 

FINDET GRUNDSTÄTZLICH NICHT STATT 

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

FINDET GRUNDSTÄTZLICH NICHT STATT

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Newsletter

Mit den nachfolgenden Hinweisen informieren wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde-, Versand- und das statistische Auswertungsverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

Inhalt des Newsletters: Wir versenden Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Sofern im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter dessen Inhalte konkret umschrieben werden, sind sie für die Einwilligung der Nutzer maßgeblich. Im Übrigen enthalten unsere Newsletter Informationen zu unseren Produkten und sie begleitenden Informationen (z.B. Sicherheitshinweise), Angeboten, Aktionen und unser Unternehmen.

Double-Opt-In und Protokollierung: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei dem Versanddienstleister gespeicherten Daten protokolliert.

Anmeldedaten: Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mailadresse angeben. Optional bitten wir Sie einen Namen, zwecks persönlicher Ansprache im Newsletters anzugeben.

Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 107 Abs. 2 TKG oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 107 Abs. 2 u. 3 TKG.

Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns ferner den Nachweis von Einwilligungen erlaubt.

Kündigung/Widerruf – Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit kündigen, d.h. Ihre Einwilligungen widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Newsletter – Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt werden.

Hosting und E-Mail-Versand

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Erstellt mit Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke